Twitter @Glemshexen

  • Jetzt schon vormerken: Die Ditzinger Glemshexen haben einen Stand auf dem Hafenscherbenfest in Ditzingen. #fasnet #ditzingen
    (14.07.2015)

  • Neuvorstellung der Ditzinger Glemshexen findet am 22.05. um 19:00 Uhr im Musikerheim Ditzingen statt. Mehr Infos auf der Webseite. #fasnet
    (11.05.2015)

  • Auf unserer Homepage findet ihr neue Bilder der aktuellen Fasnet. http://t.co/Jp6HVnK0rt
    (21.01.2015)

  • Erinnerung! Morgen findet das Maskenabstauben um 18 Uhr auf dem Ditzinger Laien statt. Schaut doch einfach vorbei. #fasnet
    (05.01.2015)

Neuvorstellung 2018 - werde eine Glemshexe

29.04.2018 17:22

Du interessierst dich für die schwäbisch-alemannische Fasnet und möchtest gerne ein Teil davon sein? Dann nutze jetzt die Chance und werde eine Ditzinger Glemshexe.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe lustiger Menschen, die Spaß am Brauchtum haben und gerne gemeinsam auf Veranstaltungen gehen.

tl_files/News/neuvorstellung.jpg

Wenn auch du dich unserer geselligen Truppe anschließen möchtest und Freude daran hast, dich in den Verein einzubringen, dann komm am 08.06.2018 um 18 Uhr ins Musikerheim Ditzingen. Wir laden dich ein, uns in gemütlicher und lockerer Atmosphäre kennenzulernen und alle wichtigen Informationen rund um den Verein sowie natürlich die Möglichkeit einer Mitgliedschaft zu erhalten.

Solltest du außerdem Interesse an der Tanzgruppe haben und aktiv beim neuen Hexentanz mitmachen wollen, kannst du bei dieser Gelegenheit auch direkt im Anschluss in die Tanzgruppe reinschnuppern.

Wir freuen uns auf dich!

 

Neuwahlen Vorstand und Hexenrat

18.03.2018 07:36

Anlässlich der gestrigen Mitgliederversammlung wurde Vorstand und Hexenrat der Ditzinger Glemshexen gewählt. Ab sofort setzt sich dieser wie folgt zusammen:

1. Vorstand / Hexenmeister: Jeanette Süßer (keine Änderung)
2. Vorstand / Oberhexe: Gabi Usala (keine Änderung)
Säckelmeister: Daniel Sartor (keine Änderung)
Jugendwart: Sandra Iannone (keine Änderung)
Schaukler: Nicole Stolle
Häs- & Schemenwart: Kerstin Schommer (keine Änderung)
Tüftler: Thomas Wilgenbus
Probeleiter: Stefan Braunstein
Sudler: Annett Helminski (keine Änderung)

Jugendsprecher: Valentina Iannone (keine Änderung)

Wir bedanken uns bei Patrick Sartor  und Sven Kächele für deren Einsatz. Dem neuen Vorstand und Hexenrat wünschen wir viel Erfolg.

Ein schöner Abschluss

21.02.2018 05:56

Wie auch in den letzten Jahren begann der Rosenmontag bei einem schönen Nachmittag im Atrio in Leonberg. Hier hatte jeder die Gelegenheit auf Tuchfühlung mit uns Hexen zu gehen, näheres über die schwäbisch alemannische Fasnet zu erfahren oder auch einfach nur den Argwohn gegenüber den Masken zu verlieren.

Am Abend waren wir erneut bei einem wunderschönen Nachtumzug durch Calws Altstadt dabei. Hat man erstmal den Aufstieg zum Aufstellungsplatz geschafft wird man belohnt mit einem herrlichen Blick über Calw und dem Einzug in eine gut besuchte Umzugsstrecke und Platz für Schabernack und natürlich auch der ein oder anderen Pyramide.

Den Ausklang am Rosenmontag feierten wir natürlich auf der Rosenmontagsparty der Gesellschaft Titzo und damit dann leider auch die letzte gemeinsame Feier in dieser Fasnet. Egal ob mit alten Bekannten oder auch neuen Gesichtern, die Tanzfläche wurde gerockt, während DJ Robin der Menge mächtig einheizte.

Vielleicht noch etwas müde vom Vorabend aber trotzdem mit einer stolzen Anzahl machten sich am Dienstag knapp 40 Ditzinger Glemshexen auf nach Stuttgart, während die übrigen das Hexenverbrennen für den Abend vorbereiteten. Es fielen Sprüche wie „das hörte gar nicht mehr auf vor lauter Menschen“ oder auch „ich bin noch nie so lang einen Umzug gelaufen“, kurz um, es waren bei genialem Wetter 200.000 Menschen in Stuttgart, ein toller Umzug, eine gigantische Stimmung und wir waren dabei!

tl_files/News/Verbrennen-Anzeiger-2018.JPG

Eben noch im Rausch der Menge kam das Ende der Fasnet 2018 mit schnellen Schritten auf uns zu. Um 18:01 begann das traditionelle Hexenverbrennen auf dem Festplatz in Ditzingen. Nachdem uns das Wetter in diesem Jahr endlich mal wieder gut gesonnen war, konnte sowohl unser tolles Publikum als auch wir, die letzten Stunden noch einmal richtig genießen. Während das Feuer, welches der Hexenmeister zuvor entzündete, langsam runterbrannte, bereitete unsere Hexenjugend einen tollen Start indem Sie noch einmal Ihren diesjährigen Showtanz zum Besten gaben. Dann war es soweit, und mit waghalsigen Feuersprüngen trotzten die Hexen dem Ende der Fasnet, angefeuert vom Publikum, gab es neben einer Pyramide so manchen Funkenregen und Sprung zu bestaunen. Zum Abschluss trugen die diesjährigen Täuflinge unsere Adele ins Feuer. Bis es dann hieß – verabschiedet Euch von Eurer Scheme, so manche Träne floss und eine wunderschöne Zeit ging zu Ende, bis es dann im nächsten Jahr mit dem Maskenabstauben wieder beginnt.

tl_files/News/weilAmRhein-Anzeiger-2018.jpg

So manch einer hat einfach noch nicht genug und trägt sein Häs zum Abschluss mit Stolz noch einmal in Gegenden in denen die alte Fasnacht oder auch Buurefasnacht gefeiert wird. Auch in diesem Jahr zog es wieder viele Glemshexen nach Weil am Rhein zum Buurefasnachtsumzug. Mit einem schönen Tagesausflug für Groß und Klein verabschieden wir uns damit endgültig von der Fasnet 2018 und freuen uns mit Euch Allen im neuen Jahr wieder viele schöne Momente erleben zu dürfen.

Schmodo, Adele basteln, Umzug Stuttgart-Mühlhausen, Murrhardt & Murr

21.02.2018 05:49

Am Schmodo haben wir auch in diesem Jahr unsere „Zunftnachbarn“ beim Rathaussturm unterstützt. Die Gagerbach Hexen in Schwieberdingen haben den Schultes seines Amtes enthoben und regieren nun bis Aschermittwoch.  Bei den Hörnleshasen in Weilimdorf wurde ebenfalls das Rathaus gestürmt auch hier musste der Bürgermeister seine Arbeit niederlegen und ist bis Aschermittwoch „freigestellt“.

Am Fasnetsfreitag wurde morgens von uns die Konrad-Kocher-Schule gestürmt. Den Erstklässlern wurden unser Häs und unsere Maske vorgestellt. Ein kleiner Beitrag um auch den ganz jungen unserer Gesellschaft den Brauchtum und die schwäbisch alemannische Fasnet nahe zu bringen.

Unterstützt von den Eltern, unserer Jugendleiterin Sandra und unserer Petra, eines unserer langjährigsten Mitglieder, hat sich die Hexenjugend am Freitag getroffen und unser „Adele“ für die traditionelle Hexenverbrennung am Fasnetsdienstag gebastelt.

tl_files/News/Adele-Anzeiger-2018.jpg

Am Abend ging es dann zum Nachtumzug des Narrenbundes Unterer Neckar nach Stuttgart Mühlhausen. Mit Fackeln und lautstarken Rätschen trieb es uns durch Mühlhausens Gassen. So mancher Schabernack wurde mit dem Publikum getrieben und im Anschluss wurde noch einige Stunden auf der Narrenparty das Tanzbein geschwungen.

Gut erholt verschlug es uns am Samstag ein weiteres Mal zum Nachtumzug der Murreder Henderwäldler nach Murrhardt. Bereits zum 10. Mal führte dieser durch die Murrhardter Innenstadt. Angesteckt von der guten Stimmung des Publikums wurde danach noch kräftig gefeiert auf der Narrenparty.

Zum Ende eines schönen Fasnetswochendes luden die Carnevalsfreunde Murr zum Umzug am Sonntag Nachmittag ein. Vor allem bei der Straßenfasnet lassen sich die Murrer nicht lumpen, von der hausgemachten Maultaschensuppe über leckeren selbstgemachten Punsch war vor allem für das leibliche Wohl gesorgt. Frisch gestärkt gab es dann viel Spaß für Zuschauer und uns bei dem Umzug durch die gut gefüllten Gassen von Murr.

tl_files/News/Murr-Anzeiger-2018.jpg

Nachtumzug in Eppingen, Katholische Kirche Ditzingen & Umzug in Gerlingen

05.02.2018 17:59

Am Samstag sind wir nach Eppingen gereist um beim traditionellen Nachtumzug der Hexenzunft Eppingen, die KraichgauHexen mit den KraichgauPerlen, durch die Straßen und Gassen der Fachwerkstadt zu ziehen.

Anschließend zogen wir weiter ins Gemeindehaus der Katholischen Kirchengemeinde St. Maria in Ditzingen. Dort feierten wir mit vielen weiteren Gästen eine spektakuläre Faschingsfeier. Diese stand in diesem Jahr unter dem Motto „Der Weltraum – unendliche Weiten“. Wir trafen Meister Yoda, Prinzessin Leia aber auch Mr. Spock und viele andere kamen vorbei. Auf der Bühne wurde ein tolles Programm dargeboten und natürlich waren auch wir mit unserem diesjährigen Tanz zu sehen. Wir hatten jede Menge Spaß und bedanken uns für einen fröhlichen und kurzweiligen Abend!

tl_files/News/kirche2018.jpg

Sonntag durften wir ein wenig ausschlafen, denn wir waren bei unseren Nachbarn zum alljährlichen Umzug in Gerlingen. Erst mussten sich unsere Täuflinge aber ihrer Stempelkontrolle unterziehen. Hier gab es dieses Jahr eine kleine Änderung, denn auch die Taufpaten wurden beansprucht. Jeder Täufling, der seinen Stempel nicht mehr vorzeigen konnte, wurde an dieser Stelle mit einem leckeren Bismarckhering eingerieben und dann wurde das ganze mit einem Klecks Sahne „verziehrt“. Die Aufgabe der Taufpaten war es nun seinen Täufling von der Sahne zu befreien.

tl_files/News/gerlingen2018.JPG

Nachdem sich alle wacker geschlagen haben, ging es durch die Innenstadt von Gerlingen mit anschließendem Narrentreiben in der Stadthalle.

Jetzt geht es in den Endspurt, nach dem Schmodo starten wir am Freitag Abend mit dem Nachtumzug in Stuttgart-Mühlhausen, am Samstag ebenfalls zum Nachtumzug in Murrhardt, am Sonntag geht es dann tagsüber zum Umzug nach Murr, am Rosenmontag trifft man uns beim Nachtumzug in Calw und anschließend bei der RoMo Party der Gesellschaft Titzo in der Stadthalle Ditzingen, den krönenden Abschluss bildet der große Umzug am Faschingsdienstag in Stuttgart sowie unser traditionelles Hexenverbrennen auf dem Festplatz Ditzingen ab 18:01 Uhr.

Kinderprunksitzung LWK, Hallenfasnet NZ Ostfildern, Umzug Unterkoche

05.02.2018 17:52

In diesem Jahr wurde bereits zum 3. Mal eine Kinderprunksitzung des LWK auf die Beine gestellt. Dieses Mal organisiert von der Renninger Schlüsselgesellschaft. Mit dabei unsere Hexenjugend mit Ihrem Showtanz. Mit Ihrem letzten Tanzauftritt in dieser Fasnet haben unsere jüngsten nochmal einen klasse Auftritt hingelegt und waren in dem tollen, bunten Programm unser Highlight. Mit schallendem Schlachtruf, unterstützt von den begleitenden „großen“ Hexen, ging ein schöner Nachmittag zu Ende.

tl_files/News/Anzeiger-Kinderprunksitzung.jpg

Am Abend ging es dann mit der gesamten Mannschaft zur Hallenfasnet des Narrenbundes Ostfildern in die Festhalle nach Denkendorf. Die Kleinen haben es am Nachmittag bereits klasse gemeistert, am Abend konnte dann erneut unsere Tanzgruppe die Ditzinger Glemshexen mit Bravour auf der Bühne vertreten. Bei abwechslungsreifem Bühnenprogramm wurde mit alten und auch neuen Bekanntschaften gefeiert und getanzt.

tl_files/News/denkendorf2018.JPG

Nach einem schönen Abend ging es am Sonntag Früh mit dem Bus nach Unterkochen. Bei strahlendem Sonnenschein und einer vollen Umzugsstrecke konnten wir die Zuschauer nicht nur mit unserer großen Anzahl begeistern. Klein und Groß hatten viel Spaß und für uns war es ein schöner Abschluss für dieses Fasnetswochenende.

Kommende Woche haben wir natürlich auch wieder volles Programm und Ihr trefft uns am Samstag beim Nachtumzug in Eppingen, sowie anschließend bei der Fasnetsveranstaltung der katholischen Kirche in Ditzingen. Am Sonntag geht es dann in die Nachbarschaft zum Umzug nach Gerlingen.

Nacht der Narren in Ottenbronn LWK-Treffen in Reutlingen

27.01.2018 07:12

Nacht der Narren in Ottenbronn und LWK-Treffen in Reutlingen

Am Samstag waren wir bei der Narrenzunft s’Schwarzwälder Mutesheer e. V. in Ottenbronn zur Nacht der Narren.  Unsere Tänzer hatten hier ihr Debüt bei einer auswärtigen Veranstaltung und haben ihren Auftritt bravourös gemeistert. Ein dickes Dankeschön an alle Tänzer sowie an die Tanzleiter Andi & Brauni.  Das restliche Programm ging von Maskentänzen über Spielmannszüge bis hin zu reinen Showtänzen. Alles war geboten. 

tl_files/News/Ottenbronn-2018-Taenzer-Maske.jpg

Nach der wohlverdienten Zugabe ...

tl_files/News/Ottenbronn-2018-Taenzerzugabe.JPG

Am Sonntag ging es dann zum alljährlichen LWK-Umzug diesmal in Reutlingen. Organisiert wurde das Narrentreffen vom Reutlinger Männerverein e. V., der dieses Jahr sein 111-jähriges Bestehen feierte. Der große Narrenumzug umfasste knapp 90 Gruppen mit rund 4500 Hästrägern. Er führte durch die historische Altstadt Reutlingens und endete anschließend in einem riesigen Narrenfest auf dem Marktplatz.

tl_files/News/LWK-2018.JPG

Im nächsten Jahr kommt das Landesnarrentreffen zum 1250-jährigen Stadtjubiläum nach Ditzingen. 

Hexennacht 2018 - Rathaussturm Ditzingen

27.01.2018 07:10

Rathaussturm

Wir haben es geschafft gemeinsam mit der Gesellschaft Titzo. Das Rathaus wurde gestürmt. Ab sofort bis zum Aschermittwoch regieren die Narren und Karnevalisten.

Hexennacht 2018

In der Stadthalle Ditzingen feierten wir am 13.01.2018 mit vielen großen und kleinen Fasnetsfreunden und einem bunten und unterhaltsamen Programm unsere traditionelle Hexennacht. Gleich zu Beginn begrüßten die Glemshexen mit ihrer Glemshexen-Pyramide und unsere Hexenjugend mit ihrem Showtanz alle Gäste.

Unseren Besuchern wurde von der Band „Time4Music“ kräftig eingeheizt und auch die Bühnenvorstellungen durch Tanzgarden, Hexentänze und Guggenmusik sorgten für allgemeine Begeisterung. Den krönenden Abschluss der Bühnenauftritte absolvierten wie jedes Jahr die Los Titzos.

Ein Highlight im Programm war unsere klassische Hexentaufe. Jede Neuhexe wird in der Hexennacht getauft und ist von da an eine Ordentliche Hexe. Wir begrüßen mit Leon, Nici, Hansi, MaLe und Bianka fünf neue Junghexen, die unserem „leckeren“ Taufwasser getrotzt haben. Nach der Taufe erhielt jede der 5 getauften Glemshexen ihre Taufurkunde, ihr Taufglas und einen riesigen Stempel auf den Bauch. Hier gab es dieses Jahr eine Besonderheit, unser Hansi wurde zweimal gestempelt. Sein Kopf bot sich an für den zweiten Stempel. In ca. 2 Wochen wird der Zustand des Stempels auf dem Bauch bei allen geprüft. Wenn er nicht gut erhalten ist (was sehr wahrscheinlich ist), wird die jeweilige Hexe „bestraft“.

Ein weiteres Highlight war unser aktueller Hexentanz. Vielen Dank an die Probeleiter und die Tänzer, die das ganze Jahr trainiert haben.

Zur späteren Stunde legte DJ Robin am Plattentisch auf und die Tanzfläche wurde erneut gestürmt. Bis in die Nacht wurde getanzt und gefeiert und somit ging eine schöne und gelungene Hexennacht friedlich zu Ende.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Vereinen, Gästen, Helfern und Sponsoren bedanken und hoffen Euch auch im nächsten Jahr wieder auf unserer Hexennacht begrüßen zu dürfen.

Du hast gefallen an uns und unseren Aktivitäten und Veranstaltungen gefunden? Dann besuch uns doch mal und komm einfach am 14.02.2018 zur Hexenverbrennung auf den Festplatz in Ditzingen.

Maskenabstauben & Narrensprung in Donzdorf

27.01.2018 07:09

Mit unserem traditionellen Maskenabstauben am 6. Januar starteten wir bei milden Temperaturen in die Fasnet 2018. Auch in diesem Jahr wurden wir klasse musikalisch unterstützt von den Los Titzos. Unter anderem bei unserem kleinen Fackelumzug, um die Grundlage für unseren Abstaubsud, das Glemswasser, zu besorgen.

Unterstützt von zahlreichen Zuschauern, befreundeten Vereinen, Familien, Bekannten, Freunden und Interessierten, wurden die erforderlichen Zutaten dem Glemswasser hinzugefügt und der Sud gut durchgekocht.

Am Ende mischten sich knapp 50 abgestaubte Glemshexen unter die Zuschauer auf dem Laien. 

 

Einen Tag darauf, am 7. Januar, fuhren wir nach Donzdorf um mit über 70 weiteren Brauchtumsgruppen den Narrensprung in Donzdorf zu feiern. Vom Narrenbaumstellen über den ersten Umzug in diesem Jahr war rundherum einiges geboten für die Hästräger. Das war ein schöner Start in die diesjährige schwäbisch alemannische Fasnet und wir freuen uns auf weitere schöne Wochen.

 

In der kommenden Woche, am 13.01.2018 sind Sie alle herzlich eingeladen mit uns in Ditzingen in der Stadthalle unsere Hexennacht zu feiern.

Fasnet 2018 - bald ist es soweit

02.01.2018 14:56

Maskenabstauben und Hexennacht 2018

Die Ditzinger Glemshexen wünschen Allen ein gesundes und frohes neues Jahr. Wir hoffen viele von Euch während der Fasnet auch persönlich zu sehen und wünschen Allen Fasnetsgängern bereits jetzt viel Spaß!

Traditionell beginnt es natürlich auch in diesem Jahr mit dem Maskenabstauben auf dem Laien. Die Ditzinger Glemshexen erwachen und bei guter Verpflegung und toller musikalischer Unterstützung durch die Los Titzos, sind Sie herzlich eingeladen den Beginn der Fasnet 2018 mit uns zu feiern.

tl_files/News/Plakat_Maskenabstauben.jpg

Das Maskenabstauben ist natürlich erst der Anfang der diesjährigen Fasnet, haben Sie Lust auf mehr? Oder sind ohnehin bereits gerne ein Teil der Fasnet in Dizingen? Natürlich veranstalten wir auch 2018 wieder unsere Hexennacht in der Stadthalle in Ditzingen. Kommen Sie und feiern mit - wir freuen uns auf Sie.

tl_files/News/Hexennacht_2018.jpg